Heute Dienstag, 16th April 2024
Cistella.de

Segelyacht GibSea114

Was war bisher

Wie bin ich zum Segeln gekommen.

Schön klein angefangen, so um 2007 eine Jolle Namens Ducksy, ca 5,20m lang.
Erste Versuche wurden auf dem Edersee und dem Erlensee der sich fast vor der Haustüre befindet gemacht.

Ich hatte Lunte gerochen und wollte dann auch gleich mehr und dann natürlich auch gleich richtig. So wurde 2008 die AIDA-Nano, eine englische Anderson 22 (Länge 6,40m) gekauft. Mit Ihr habe meine Runden auf dem Edersee, wo dann ihr Liegeplatz war, gedreht. Für eine Woche konnte ich mit der AIDA-Nano sogar mal Ostseeluft schnuppern.

Und so bin ich 2010 auf die „Hanne Nüte“, eine dänische Bianca27 (Länge 8,20m), gekommen, das Boot wurde gleich von mir umgetauft auf den Namen „Aquamarin“. Der bisherige Heimathafen war in Maasholm Stadthafen der von mir auch mit übernommen wurde. Ich erwarb das Boot für einen günstigen Preis, allerdings war der Motor defekt 🙁 aber das wusste ich schon beim Kauf.
Ich hatte aber nochmals Glück und erwarb in der Schweiz einen sehr günstigen, fast neuwertigen, baugleichen Volvo MD2B.

und wieder packte mich die Lust auf ein größeres Boot, es musste eine französische GibSea114 (Länge 11,40m) her. Ich erwarb die Cistella 2018 zusammen mit ihrem Liegeplatz in Heiligenhafen.